07361 9813-90
info@wiedemann-weine.de

Die Geschichte der Firma Wiedemann

Im Februar 1950 meldete Vater Michael Wiedemann in Aalen ein Gewerbe an. Im Nägeleshof (heute Hofherrnweiler) handelte er mit Spirituosen und Seife. Ein halbes Jahr später wurde die Verkaufspalette durch Spirituosen ergänzt. Umzug im Jahre 1954 in den Grauleshof, wo sogleich drei Garagen angebaut wurden. Es folgte dann Kontaktaufnahme mit der Firma Rilling.

1961 wurde Michael Wiedemann sen. Gebietsvertreter für den Altkreis Aalen, Heidenheim, Giengen und Dillingen.

Kontinuierlicher Ausbau des Kundenkreises durch Messen.

Bereits Mitte der siebziger Jahre arbeitete der heutige Inhaber Michael Wiedemann im elterlichen Betrieb mit. Nach einer Lehre als Einzelhandelskaufmann, die er 1978 abschloss, stieg er voll ins elterliche Geschäft ein.

1995 begannen die Planungen für Neubau im Pfromäcker, der im November 1996 fertiggestellt war. Im Jahr 2000 folgte der Ausbau der Lagerkapazität von 400 Quadratmeter auf 1000 Quadratmeter. Die Firma Wiedemann beliefert den Groß und Einzelhandel, die Gastronomie sowie Rilling-Privatkunden. 2015 feierte die Firma Wiedemann 2 große Jubiläen. Zum einen wurdedie Firma selbst 65 Jahre und zum anderen feierte der heutige Inhaber 35-jährige Geschäftsführung.

Fuhrpark

  • Ein Mercedes-Benz Atego 8/17 Bj. 2007
  • Ein Ford Transit BJ. 2014
  • Ein Fiat Ducato BJ. 2016
  • Ein Piaggio Calessino Cabrio
  • Zwei Schankwagen mit Kühlmöglichkeit
  • 2 Kühlwagen mit ca 1,5 Tonnen Kapazität